Ein starkes Trio: v. li.: Andre Ignor, Christian Hajek, Michael Thews)

 

 

Titel und „Doppel-Silber“ beim Deutschland-Cup: Berlin war eine Reise wert für drei Bavaria-Bankdrücker. Mittelschwergewichtler Christian Hajek präsentierte sich in der Aktivenklasse in Bestform, stellte mit 162,5 und 170 kg neue persönliche Rekorde auf und siegte knapp vor Lokalmatador Thomas Faber (AC Heros Berlin). Für die Bavaria-Junioren gab es zweimal Silber: Der durch die Grundausbildung bei der Bundeswehr etwas aus dem „Tritt“ geratene Andre Ignor drückte im Mittelgewicht 110 kg und Michael Thews steigerte sich im ersten Schwergewicht auf 140 kg.

 

Karl Greiner