Leichtgewichtlerin Daniela Falck vom Stemmclub Bavaria 20 Landshut holt Bronze bei den deutschen Meisterschaften im Kreuzheben der Aktivenklasse: Die zweifache deutsche Meisterin schaffte beim VfB Klötze den Sprung aufs Treppchen, ein erneuter Titelgewinn blieb ihr jedoch versagt. Nach ihrem Desaster bei den Landesmeisterschaften präsentierte sie sich trotz lädierter Schulter in guter Verfassung und lupfte 162,5 kg mühelos zum Auftakt. Damit sicherte sich die Landshuterin bereits den dritten Rang, hatte dann aber bei ihrer Steigerung auf 170 kg keinen Erfolg. Obwohl sie die Last zweimal nach oben zog, konnte sie die Hantel nicht fixieren, weil jedes Mal ihre rechte Hand aufging. Neben der Bronzemedaille gab es zudem Grund zur Freude, zumal sie auch den gleichen Platz in der Relativgesamtwertung erzielte.

 

Dr. Karl Greiner