Mario Schwanke Fünfter bei der EM im Kraftdreikampf: Eine Medaille bei der Europameisterschaft im Kraftdreikampf der Senioren gab es diesmal noch nicht für den Bavarianer Mario Schwanke. Mit 795 kg im Dreikampf landete er in Pilsen auf Rang fünf. Nach einer tollen Serie in der Kniebeuge, die er mit 300 kg beschloss, überwand er seine „Ladehemmung“ auf der Bank mit 245 kg. Im Kreuzheben sicherte er sich mit dem Auftaktversuch (250 kg) den fünften Rang in der Gesamtwertung. Die zwei Anläufe, mit 262,5 kg den Tschechen Martin Urban vom vierten Platz zu verdrängen, schlugen fehl. Europa­mei­ster wurde Zoltan Kanat mit 870 kg (330/255/285).

 

Dr. Karl Greiner