Zwei deutsche Meistertitel für den Stemmclub

Elisabeth Behammer und Josef Bauer nationale Champions im Bankdrücken

 

Zwei überzeugende Erfolge sicherten sich am Wochenende zwei Starter des Landshuter Stemmclubs bei den deutschen Meisterschaften im Bankdrücken im brandenburgischen Lauchhammer. Elisabeth Behammer eroberte den Titel im Leichtgewicht der Jugend mit 42,5 kg und Junior Josef Bauer entzauberte die Konkurrenz im ersten Schwergewicht mit 210 kg.

 

Die 18-jährige Leichtgewichtlerin vom Stemmclub Bavaria, die bereits bei den Landesmeisterschaften einen sicheren Sieg landete, erklomm nun national auch die höchste Stufe. Einziger Wermutstropfen: Der Versuch nach zwei lupenreinen Aktionen mit 35 und 42,5 kg die Siegerleistung der bayerischen Meisterschaft mit 47,5 kg um 2,5 kg zu überbieten, schlug leider fehl.

 

Im letzten Jahr seiner Juniorenzugehörigkeit zeigte der 23 Jahre alte Josef Bauer in Lauchhammer seine großartigen Anlagen. Obwohl er mit nur 1,5 kg „Übergewicht“ in das erste Schwergewicht wechselte, konnte ihn niemand aus dem zahlreichen Mitbewerberfeld auf dem Goldkurs stoppen. Sein Startgewicht von 200 kg lag schon 5 kg über dem Endresultat des Zweitplatzierten Eduard Dreer vom Kölner AC. Souverän meisterte der Bavarianer auch 210 kg, musste dann aber bei 220 kg passen. Die Bronzemedaille sicherte sich Michael Hackel (GKV Bad Dürrenberg) mit 190 kg.

Welchen Stellenwert die Siegerleistung von Josef Bauer in der 100 kg-Kategorie im Vergleich mit den anderen Klassensiegern besitzt, beweist der zweite Rang in der Relativgesamtwertung. Mit 132,96 Kilopunkten wurde er Zweiter und musste lediglich dem Ilseder Mittelschwergewichtsmeister Andre Hentschel (140,85) den Vorrang lassen.

 

Karl Greiner