Zwei niederbayerische Stemmermedaillen für Bavaria-Athleten

 

Bernhard Rank holt Gesamtsieg bei Bezirksmeristerschaft

Stephan Haller Vizemeister

 

 

Vizemeister Stephan Haller in Aktion

 

Zufriedene Gesichter beim Stemmclub: Bernhard Rank und Stephan Haller zeigten bei den Bezirksmeisterschaften im Gewichtheben in Passau respektable Leistungen. Erstgenannter siegte bei den Masters (AK 4) in der Klasse bis 94 kg und Stephan Haller wurde nur deshalb Zweiter bei den Aktiven, weil er unnötigerweise die Gewichtsklasse wechselte und nach spannender Auseinandersetzung knapp gegen Sandro Bauer aus Regen verlor.

 

Bernhard Rank, immer noch mit Fernziel „deutsche Meisterschaft“, spulte seine Versuche routiniert ab und kam in seiner Kategorie mit 97 kg im Reißen und 128 kg im Stoßen überlegen zum Sieg. Wider Erwarten fiel die Entscheidung um den Gesamtsieg bei den Masters erst im allerletzten Stoßversuch, als Rank die siegbringenden 128 kg über den Kopf wuchtete und damit Barthl Baumgartner von der TG Landshut und Willi Haidinger aus Passau um 1,48 bzw. 1,54 Wilks-Punkte überrundete.

 

Eine tolle Vorstellung sah man von Stephan Haller. Ohne Fehlversuche steigerte er sich auf 103 kg im Reißen und 125 kg im Stoßen. Obwohl er anfangs gut mithalten konnte, musste er im Stoßen die Überlegenheit des Regener Sandro Bauer anerkennen. Schade war nur, dass er in der nächsthöheren Klasse haushoch gewonnen hätte.

 

Dr. Karl Greiner